Drachenröster
 



Drachenröster


  Startseite
    Larp
    Dies und das
    Wir (h)Elfen Elfen
  Über...
  Archiv
  Larp Musik
  News:
  Larphohol
  Larpologie
  Larp ?
  Ultima Ratio Regelwerk
  Unvollendetes
  Die(hoffentlich) besten Artikel
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Larpwiki
   Drachenroester bei Youtube
   Larpliederbuch
   Vom Feuerbach
   Larp Witze
   Larp Hilfreich



http://myblog.de/drachenroester

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Larp und IT Vergewaltigung

Larp und ein ganz merkwürdiges Thema: IT-Vergewaltigung.

Puhhh, das ist mir dann in letzter Zeit thematisch häufiger begegnet. Womit fängt an, ach ja... da wird jemand (also eigentlich Frau) gefangen genommen und gefoltert. Dann fängt es damit an. ….... man könnte/müsste/sollte vielleicht auch vergewaltigen.

Harkt sich bei Euch eigentlich alles an Gehirnwindungen raus ?
Fällt in solchen Momenten ein riesiger Kübel Scheiße vom Himmel und verstopft den Kopf?
Da wird erst mal pauschal angedeutet, dass zum Thema Folterung, ja auch Vergewaltigung dazugehört. AHA! Bin ich zu doof zu, kapier´ ich nicht. Insbesondere kapier´ ich nicht, warum mir noch NIE in diesem Zusammenhang das Gedankengut präsentiert wurde, wenn es um die Folterung bei einem Mann geht. Gibt zu denken, oder? Aber Denkleistung ist bei den Vertretern die so was interessiert, sowieso nicht vorhanden. Wirklich spannend, was einige mit kranken Hirn im Live-Rollen-Spiel so ausleben wollen. Achja, wir sind tatsächlich beim Thema Larp! Was hörte ich doch gleich zweimal als Pro-Argument!!!!! <----- ja richtig gelesen! „Das war damals so!“

Ich wiederhole mich! HÄ? Wann damals?
Als Zwerge/Elfen und Magie noch auf dieser Welt waren?
Als die Drachen durch den Himmel flogen und missbrauchte Frauen sich betrachteten?
Als Einhörner dafür zuständig waren, traumatisierte Frauen zu heilen?
Meine Fresse.... da fehlen einem echt die Worte. Also ganz wunderbar, die Statistik verspricht mir auf einem Con, dass auch reale Missbrauchsopfer männlich, wie weiblich sich auf dem Con befinden und einige Schwachmatten denken sich...... „Oh prima, das gehört ja dazu! Machen wir es einfach.“ Gratulation.
Mitfühlend für seine Umgebung, ne Nullnummer, weil eine perverse Phantasie ja ausgelebt sein will. Schlimm dass testeronverseuchten Jungmännern, sich sowieso einiges ausklingt. Aber bei nennen wir sie mal Erwachsenen? Keine Zeit, auch nur 30 Sek nachzudenken, wenn ich darüber hinaus damit verletze, keine 30 Sek Zeit, dass dieses ein absolutes NO-GO ist? Orgas fragen mittlerweile nach Trauma oder "Ängsten"  in den Anmeldebögen. UHHHHHH , wie sensibel. Is klar, da schreiben Frauen, wie Männer das bestimmt rein. Was kommt danach, selbst Schuld? Hätten wir´s gewusst, dann hätten wir´s nicht gemacht? Mein Hals schwillt. Ich bete drum, dass mir niemals eine sogenannte IT Vergewaltigung auf einem Con begegnet. JA! Sowas gibt es!

Leider kann ich niemanden empfehlen sich mit realen Opfern mal zu unterhalten, das geht aufs Gemüt und danach fährt man auf nen Con und denkt sich nichts dabei.......

Naja, abfahren, Geld zurückverlangen und nur gedanklich der eigenen Gewaltphantasie freien Lauf geben, was man mit dem Ideengeber gerne machen würde.
8.8.16 16:16
 
Letzte Einträge: Ja ne is klar: Hure als Erst- Test- oder sonstiger Frischlings Charakter, Larpwiki hat nun IT Schriftstücke und Bücher. , Der Herr Plot und ich, Es ist bitter, aber wenn Häuser brennen und Menschen johlen, Für meine Lieblingsorga, Larp: Mein Charakter kann das nicht,weil......


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung